Kinderwelt

Die Kinderwelt an der Erich Kästner Schule logo_kinderwelt

Herzlich willkommen in der Kinderwelt an der Erich Kästner Schule. In der Kinderwelt arbeiten hauptsächlich pädagogische Fachkräfte, die bei Kinderwelt Hamburg angestellt sind. Kinderwelt Hamburg e.V. ist ein Kinder- und Jugendhilfeträger und Kooperationspartner der Erich Kästner Schule. In den Räumen der Kinderwelt betreuen wir Kinder zwischen fünf und vierzehn Jahren.  Anders als ein „Hort“ sind wir im Rahmen der Ganztagsschule (GTS) in den Schulbetrieb eingebunden und Teil der Schule. Es ist unser Ziel, für die Schülerinnen und Schüler (Schul-)Tage mitzugestalten, die sich „rund“ anfühlen  ohne störende Übergänge oder gar Brüche innerhalb des Tages.

Das Kinderwelt-Team stützt sich in seiner Arbeit auf eine von Kinderwelt Hamburg e.V. entwickelte Konzeption, die Hamburger Bildungsempfehlungen und natürlich auf Leitbild und Regeln der Erich Kästner Schule.

Näheres zu Kinderwelt Hamburg e.V. findet ihr unter www.kinderwelt-hamburg.de

Die aktuellen Termine für das laufende Schuljahr findet ihr hier: Kinderwelt EKS Termine 2017-18.

Betreuungsangebot: Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Kinder

Wir sind für die Kinderbetreuung vor und nach der Schule und in den Ferien zuständig. Alle PädagogInnen werden darüber hinaus auch während des Schultages und in schulischen Bereichen eingesetzt: als Erzieher/SozialpädagogInnen einzelner Klassen, im Vorschulunterricht, im Fach Theater, in Theater und Sprache, in Mittagsfreizeitangeboten sowie in Wahlkursen, im Schulrestaurant und im Leitungsteam der Grundschule. Rund 170 Kinder (von 5-14 Jahren) werden derzeit in der „Kinderwelt“ betreut. Den Jahrgängen zugeordnete Bezugspädagogen begleiten die Kinder durch den ganzen Schultag.

Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder. Im Rahmen der Wahlkurse können sich die Kinder der Jahrgänge 2-4 u.a. auch für die Kinderwelt entscheiden. Dann besuchen sie die Kinderwelt während der wöchentlichen Kurszeit regelmäßig. Die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen gehen – als Vorübung für die Wahlkurse – regelmäßig mittwochs in die Kinderwelt zu einer Spielzeit. Angemeldete Schülerinnen und Schüler aus Jahrgängen 5-7 besuchen die Kinderwelt bei Bedarf an den Nachmittagen nach dem Unterricht. An besonderen Tagen, an denen der Unterricht ausfällt, z.B. aufgrund einer Ganztagskonferenz oder der Lernentwicklungsgespräche, findet in der Kinderwelt eine Betreuung statt.

Generell gilt: Für die Betreuung müssen die Kinder zuvor angemeldet werden, egal ob es sich um eine kostenpflichtige Betreuung handelt oder ob sie für die Familien kostenfrei erfolgt.

Warum? 1. Weil das Pädagogenteam nur so der Aufsichtspflicht gerecht werden kann. 2. Weil die Anzahl der Kinder die Basis der Ressourcen darstellt, die Kinderwelt für die erbrachte Betreuungsleistung erhält.

Die Betreuung außerhalb der Zeiten zwischen 8 und 16 Uhr sind für die Familien der Kinder ab Jg. 1 kostenpflichtig. Für die Vorschulkinder ist die Betreuung vor 8 Uhr und nach 13:30 Uhr kostenpflichtig.

 

 

Zeitstruktur…

… in der Schulzeit

Durch verlässliche Rhythmisierung und transparente Gestaltung können die Kinder sich auf den Tag einstellen und den Tag soweit möglich ihren Bedürfnissen entsprechend gestalten.

 

6 bis 8 Uhr:

Frühbetreuung, d.h. gemütliches Ankommen und ein ruhiger Start in den Tag

 

Für VorschülerInnen:

8-13:30 Uhr:

Unterricht

13:30 – 16 Uhr:

Betreuung angemeldeter Vorschulkinder in der Kinderwelt inkl. Begleitung beim Mittagessen

Für Jahrgänge 1-4:
8 bis 15:45 Uhr:

Unterricht –  inkl. Mittagsfreizeit mit vielen Aktivitäten und  Mittagessen im Schulrestaurant

 

15:45 bis 16 Uhr:

Gehen- und Abholphase, die Kinder packen ihre Sachen und verlassen das  Schulgelände, manche gehen allein, andere werden abgeholt; Kinder mit Fahrdienst werden durch Busse vom Parkplatz abgeholt. Erwachsene betreuen die Abholsituation am blauen Elefanten.

 

Für Jahrgänge 5-7:

14:45-16:00 Uhr:

Anschlussbetreuung für angemeldete Kinder

16 bis 18 Uhr:       

Spätbetreuung mit einem Snack, in familiärer Situation mit viel Ruhe für angemeldete Kinder.

… in den Ferien

7 bis 8 Uhr:             Frühbetreuung

8 bis 10 Uhr:           Frühstück/Morgenkreis (Tagesprogramm und Themen des Zusammenlebens)

9:30  bis 16 Uhr:    Angebote/Aktivitäten, freies Spielen, Ausflüge

12:30 Uhr:              Mittagessen

16 bis 18 Uhr:        Spätbetreuung mit Snack, freies Spiel, Sport und Bewegung

Unser Konzept: Kinder fit für die Zukunft machen

Viele der Kinder verbringen fast den ganzen Tag in der Schule. Deshalb ist es wichtig, dass sie sich wohl und geborgen fühlen. Dazu gehören Bezugspersonen, an die sie sich vertrauensvoll wenden können, die zuhören, präsent sind und das Kind ernst nehmen. Wir hören zu, handeln verlässlich und transparent.  Die Kinder und ihre Wünsche nehmen wir ernst: Dazu gehören auch die gemeinsame Entwicklung von Regeln für das Zusammenleben in unserer inklusiven Schule, die Lösung von Konflikten und die Erarbeitung von Projektthemen und Ferienaktivitäten. So machen wir Kinder stark für die Zukunft, fördern eigenverantwortliches Handeln und ein grundlegendes Demokratieverständnis.

Unser Team: Multiprofessionell aufgestellt

Das Kinderwelt-Team besteht i.d. Regel aus 8 KollegInnen (inkl. unserer BFD-Kraft). Verstärkt werden wir zusätzlich von Honorarkräften und bei der Schulbehörde angestellte KollegInnen. Multiprofessionalität bildet sich auch in der Zusammensetzung unseres Teams ab: Wir beschäftigen ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, eine Theaterpädagogin und eine Diplom-Psychologin.

Die Räume und Orte

Unsere Räume und was die Kinder darin tun können: Spielen, entspannen, basteln, malen, ausruhen und vieles mehr. Natürlich gehören auch das Spielen und der Sport im Freien dazu, ebenso nutzen wir andere Fachräume für Angebote und Aktivitäten, insbesondere in der Ferienbetreuung. In den Ferien unternehmen wir auch Ausflüge und suchen Orte außerhalb des Schulgeländes auf, so wie Schwimmbäder, Museen, das Tierheim etc.

Unsere Räume befinden sich im roten Fachraumgebäude. Der Eingang liegt nahe dem Kletterfelsen auf dem Schulhof. Dadurch schauen viele Kinder in der langen Mittagsfreizeit einfach in der Kinderwelt vorbei, um dort das Angebot des Spielens zu nutzen.

Kontakt:

Das Kinderwelt-Team:
Tel.: 0176 – 34774718
E-Mail:
An der Berner Au 12
22159 Hamburg

 

Christiane Manderscheid,
Teamleitung Kinderwelt & Abteilungsleitung 0-6 an der Erich Kästner Schule,
Tel.: 040 – 428928-211,
E-Mail: