Sprachen + Austausch

Englisch

wird an der EKS als erste Fremdsprache unterrichtet.

Nach überwiegend spielerischen Übungen im Grundschulalter arbeiten wir in der Sekundarstufe Imit dem Lehrwerk Notting Hill Gate. Darüber hinaus wird in jedem Jahrgang mindestens ein englischsprachiges Projekt durchgeführt, bei dem die Schüler individuelle Aufgaben bearbeiten und am Ende präsentieren. Bis zum Jahrgang 10 werden die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband mit binnendifferenzierenden Methoden unterrichtet. Durch flexiblen Einsatz von Förder- und Forderstunden können alle Schüler auf dem ihnen angemessenen Niveau lernen.

In der Vorstufe werden die Schüler auch im Fach Englisch für die 4 Semester in der Studienstufe fit gemacht. Schwerpunkte sind u.a. das Einüben von Schreib- und Diskussionstechniken sowie Methoden der Literaturanalyse.

In der Studienstufe wird Englisch als eins der drei Kernfächer auf entweder grundlegendem oder erhöhtem Niveau fortgeführt. Themen sind Literatur sowie landeskundliche Themen aus der englischsprachigen Welt, z.B. Indien, Südafrika, Metropolis, die Rolle der Frauen bei Shakespeare, Visions of the future.

Eine Möglichkeit Englisch „live“ zu erleben ist der Besuch eines der Theater in Hamburg, die Stücke in englischer Sprache präsentieren. Am besten aber perfektioniert man sein Englisch durch die Teilnahme an einem unserer Austausch-Angebote mit England oder Australien.

Französisch und Spanisch

werden jeweils als Wahlpflichtfächer ab Jahrgang 7 angeboten und können nach Interesse und Eignung gewählt werden. Für den Übergang in die Oberstufe bietet das Erlernen einer zweiten Fremdsprache eine günstige Voraussetzung, jedoch kann sie auch in der Vorstufe neu aufgenommen und drei Jahre lang bis zum Abitur intensiv gelernt werden.

Die französische Sprache kann während des Frankreich-Austausches lebendig erlebt und geübt werden.

Für Spanisch-Schüler, die auch die Oberstufe an der EKS besuchen, bietet sich die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse im Rahmen des Nicaragua-Projekts zu intensivieren.