Frankreich-Austausch

Seit vielen Jahren gibt es den Austausch mit dem Collège Victor Hugo in Gisors, einer kleinen Stadt zwischen Paris und Rouen, also im Norden Frankreichs.

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Oldenfelde fahren jedes Jahr Schüler aus dem Französischkurs der 8.Klassen für ca. 10 Tage nach Frankreich, und die Schüler aus Gisors besuchen uns ebenfalls. Dank der Unterstützung des deutsch-französischen Jugendwerks ist diese Reise für alle bezahlbar.

Natürlich ist der Höhepunkt in Frankreich die Fahrt nach Paris, aber viel wichtiger ist es, dass die Schüler auf sich gestellt in einer französischen Familie am Alltagsleben teilnehmen. Wie schläft man in einem Bett, dessen Laken und Bettbezug ringsherum in die Matratze gestopft sind? Wie kommt man mit einem Croissant bis zum Mittagessen aus , – oder schafft man es, sich verständlich zu machen, dass man mehr zum Frühstück gewohnt ist? Und das Wochenende in der Familie – viele aufregende Situationen, in denen jeder sich denkt: Wenn ich doch nur mehr sprechen und verstehen könnte!

Auch in der Schule staunen viele nicht schlecht: Eingangs- und Ausgangskontrolle am Schultor, wo jeder seinen Stundenplan vorzeigen muss, Unterricht von 9 bis 17 Uhr mit viel Zuhören und Abschreiben, aber auch eine Krankenstation mit einer Krankenschwester und eine Bibliothek mit Computern, die fast immer zugänglich ist.

Wenn die Franzosen nach Deutschland kommen, besuchen sie auch die Schule, und es wird ein Programm von Innenstadtrallye bis Lübeckbesuch vorbereitet, so dass sie teils alleine, teils mit den Deutschen zusammen einen Eindruck von Hamburg und Umgebung bekommen.

Der Abschied am Bus ist für manche mit Tränen verbunden, manche sind froh, endlich wieder nach Hause zu kommen. Es gibt immer wieder welche, die sich für die Ferien verabreden, so dass langfristige Kontakte der beiden Familien wachsen. Das ist das Ideal!

PA240310

Im Jahr 2015 fand unser Austausch zum 20. Mal statt! Hier der Bericht