Bildende Kunst

In den Jahrgängen 7 bis 10 orientiert sich das Wahlpflichtfach Kunst an Halbjahresthemen. So bekommen die SchülerInnen anhand eines Themas einen vertiefenden Einblick in ein Medium, eine Epoche oder eine Untersuchungsmethode, um künstlerisches und gestalterisches Arbeiten aus unterschiedlichen, auch forschenden Perspektiven kennenzulernen.

Folgende Halbjahres-Themen werden für die Jahrgänge angeboten:

  • Jahrgang 7: Zeichnen und Archäologie
  • Jahrgang 8: Fälscherwerkstatt und Moderne Malerei
  • Jahrgang 9: Gegenstandsdesign und Raumgestaltung (z.B.: Bühnenbau/Architektur)
  • Jahrgang 10: Fotografie und Film

WP Kunst mit lebenspraktischem Bezug (Inklusion)

Im Rahmen der WP Kunstkurse werden in den „Kombikursen“ zusätzliche Angebote aus dem lebenspraktischen Bereich geschaffen. Durch eine Doppelbesetzung gibt es die Möglichkeit für SchülerInnen, mit Bezug zu den Kunstthemen bei Bedarf in Kleingruppen mit folgender Zielorientierung zu arbeiten:

  • Teilnahme an gemeinsamen Wahlpflichtkursen in gewohnter Gruppe (soziale Teilhabe, Partizipation) im Rahmen der Inklusion;
  • Kompetenzerwerb/-erweiterung zur Bewältigung alltäglicher Situationen;
  • Förderung der Selbstständigkeit in alltäglichen, lebenspraktischen Kontexten.

Folgende Aufgabenbereiche werden bearbeitet und mit fachlichen Inhalten (z.B. Planung eines Museumsbesuches) vernetzt:

  • Umgang mit Geld
  • Verhalten im Verkehr
  • Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Gestaltung der Freizeit
  • Ich- Identität