Literatur

Was ist „Literatur“ ?

„Literatur ist kreatives Schreiben, seine Ideen auf Papier zu bringen, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen und seine Kindheitsträume in Geschichten zu verwandeln.“
Niklas S., 9c

Um was geht es?

Hauptsächlich darum, sich lesend und vor allen Dingen selbst schreibend mit allen möglichen Themen auseinanderzusetzen. Ausgangspunkt dabei sind die eigenen Interessen, Gefühle, Wünsche und Ideen. Unendlich Vieles schlummert in jedem von uns – wie gut tut es und wie viel Spaß macht es, diese inneren Schätze auch ans Tageslicht zu bringen, davon zu erzählen, darüber zu schreiben und natürlich immer wieder auch Bücher zu lesen, die davon handeln.

Kursteilnehmer

Im Literaturkurs sind ganz unterschiedlich interessierte und begabte Jungen und Mädchen versammelt – solche, die schon oft und gerne selbst Geschichten, Gedichte, Tagebuch, Briefe oder was auch immer geschrieben haben – aber durchaus auch Schüler und Schülerinnen, die bisher noch nicht den richtigen Zugang zum Lesen und Schreiben gefunden haben.

Wenn du den Dichter, die Schriftstellerin, den Poeten oder die Autorin in dir entdecken und entwickeln möchtest und offen bist für Anregungen und Impulse, dann bist du im WP-Kurs „Literatur“ bestens aufgehoben.

Unterrichtsinhalte und -orte

Im Literatur-Unterricht gibt es eine Mischung von Themen und Schreibanlässen, die die Lehrerin oder der Lehrer stellt, und eigenen Ideen.

Nicht immer findet der Unterricht im Klassenraum statt. Auch auf dem Schulgelände, im Stadtteil, im Einkaufszentrum, im Wald, am Ententeich oder wo auch immer lässt sich hervorragend beobachten und schreiben.

Filme, Theaterbesuche, Lesungen etc. können den Literatur-Unterricht zusätzlich bereichern.

Ein ganz besonderes Highlight sind die PoetrySlams, bei denen Hamburger (und auswärtige) Dichter und Literaten eigene Texte vortragen und vom Publikum bewerten lassen. In den vergangenen Jahren haben sogar immer wieder mutige und begabte Jungen und Mädchen unserer Schule erfolgreich an solchen Auftritten teilgenommen.