Wahlkurse

Die Schule bietet für Schüler aus den Jahrgängen 5-10 aktuell 50 Kurse für verschiedenste Interessen an. Hier gibt es Chancen und Herausforderungen zum Beispiel in Fußball, Handball, Basketball, Badminton und Rudern, Tischtennis und Boxen, in Tanz, HipHop und Breakdance, in Theater, Schach und Mathematik, in der Fahrradwerkstatt, Zeitungsredaktion, in Robotik, Grafitti und Kunst. Wir bieten außerdem ein vielfältiges Angebot an Instrumentalunterricht (Geige, Akkordeon, Klarinette, Saxofon, Gitarre, Keyboard und Schlagzeug) und Ensembles (Chor, Bigband, Orchester). Beide Schulzoos (Kleintiere und Terraristik) bieten Kurse und Ausbildung zu Tierpflegern an. Jugendarbeitspartner im Stadtteil laden gemeinsam mit uns in dieser Zeit auf den Baui ein, bieten in der Freizeitlounge Kurse speziell für Jungen oder Mädchen an oder öffnen die Töpferwerkstatt in der VHS.

Das bunte Angebot, das Kursleiter aus ganz Hamburg nach Farmsen holt, wird getragen von einem großen Stamm freier Mitarbeiter, engagierten Kollegen sowie Kooperationen mit der Jugendmusikschule, der Volkshochschule, TUS Berne, SC Condor, Farmsener TV und AMTV, der HipHop-Academy, Box-out und der TU Harburg.

Die Kurse beginnen um 15 Uhr nach dem Ende des Unterrichts. Schüler wählen sich zu Beginn des Halbjahres in die Angebote ein, probieren sie drei Wochen lang aus und nehmen dann verbindlich bis zum Ende des Halbjahres teil. Höhepunkte sind die Präsentationstage der Kurse:  Alle Kurse laden jeweils im Januar und Juni ein und zeigen dort Ergebnisse ihrer Gruppe, machen Austellungen, Aufführungen, Konzerte und Turniere.