Premiere: Farmsen Fashion Week

IMG_0143Am 10. und 11. Juni 2013 findet zum ersten Mal die Farmsen Fashion Week an unserer Schule statt. Über 90 Kinder und Jugendliche unserer Schule zeigen ihre Mode-Entwürfe in dieser neuen Form der Modenschau.

Ein Jahr lang haben die SchülerInnen sich dem Thema „Bewegung“ gewidmet und sich mit der Frage beschäftigt, was Bewegung, Beweglichkeit, Tragbarkeit, Laufen, Gehen und stoffliches Fallen bedeutet und wie sich das an einem Kleidungsstück umsetzen lässt. Mit Hilfe von Inspirationsquellen fertigten die SchülerInnen verschiedenste Entwürfe und näherten sich dem Thema Bewegung so aus unterschiedlichsten Perspektiven (z.B. Natur, Sport, Friedensbewegung,Veränderung etc.).

Die Berliner Choreografinnen Camilla Melina Feher und Sylvi Kretzschmar haben eigens für die Bühnenperformance mit den SchülerInnen eine Choreografie erarbeitet. Nicht nur um auf dem Laufsteg den richtigen Gang zu präsentieren, sondern auch um das Publikum mit einer fantastischen Bühnenshow in Bewegung zu versetzen.

Weitere SchülerInnen haben für das Bühnenprogramm eine Rauminstallation mit dem Münchner Künstler Stephan Janitzky erarbeitet, die konzeptuell korrespondiert. Verschiedene Bauten aus Holz greifen die Frage auf, wann ein Gestell zu einer Form wird und wie sie wieder zerfällt. Videos einer Schülergruppe greifen das Gehen in unserem avancierten Schulgebäude der 70er Jahre auf. Die Schülerin Jessy Krien hat dazu große Malereien geschaffen, die sich an der Malerei des Informel orientieren und der Bühneninstallation zu weiterer eindrucksvoller Präsenz verhelfen.

Das Pariser Künstlerduo Vier5, das zwischen Modedesign und Kommunikationsdesign anzusiedeln ist, hat eigens an der Schule einen Fashion-Workshop durchgeführt und das Modeshooting realisiert sowie die Produktion eines Booklets erarbeitet.

DSCN0425IMG_1996

 

FarmsenFashionWeek

10. Juni / 11. Juni 2013

Eröffnung: 18 Uhr, Beginn der Bühnenperformance: 19 Uhr

After Show Party: 11. Juni, 20.30 Uhr

Ort: Forum der Erich Kästner Schule, Hermelinweg 10, 22159 Hamburg

 

 

 

gefördert durch das Programm „Kulturagenten für kreative Schulen“

unter Mitwirkung von Vier5 (Design/Kommunikation), Stephan Janitzky (Bühnenbild), Camilla Milena Feher, Sylvi Kretzschmar (Choreografie), WP Kurs Modedesign (Cosima Teuffer, Maren Wächter), WP Bildende Kunst (Ulrich Schötker/Meike Andresen), Ulrike Armstrong (Film/Media)

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.