LOA: Lernen ohne Angst

Lernen ohne Angst – Aktiv gegen Gewalt

Wer, wenn nicht wir Schülerinnen und Schüler, können Aussagen über Zufriedenheit und Qualität unserer Schulen tätigen?

Das Partizipationsprojekt „Lernen ohne Angst“ (LOA), welches für die ganze Schule ausgerichtet ist, bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit die Qualität ihrer eigenen Schule aufzuzeigen und Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten. Gemeinsam mit Plan International Deutschland e.V. wurde das Projekt konzipiert und im Modellverfahren nach internationalen Erfolgen weiterentwickelt und evaluiert.

Zufriedenheit und ein Schulklima, in dem man effektiv arbeiten, sich für sein Umfeld engagieren und Selbstvertrauen gewinnen kann, wünschen sich viele Beteiligte des Systems Schule. Die Jugendlichen werden für das Thema Gewalt sensibilisiert, entwickeln Möglichkeiten, um ihre Schule im Hinblick auf Konflikte, Gewalt und Partizipationsmöglichkeiten zu analysieren, entwerfen einen eigenen Aktionsplan zur Verbesserung der Situation und setzen sich in den Schulgremien für die Umsetzung ihrer Ideen ein.