Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

SoR_LogoIns Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (www.schule-ohne-rassismus.org) werden Schulen aufgenommen, die sich aktiv für gesellschaftliche Vielfalt und gegen Vorurteile und Diskriminierung einsetzen.

Aydan Özoguz (Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration) wurde als Patin für unsere Schule gewonnen!

 

Frau Özogus besuchte die EKS am 10.4.2015, um am Festakt anlässlich der offiziellen Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ teilzunehmen. In ihrer Laudatio äußerte sie ihre große Anerkennung für das Engagement unserer Schülerschaft, vor allem der Schülervertretung, das in den Projekten „Zäune einreißen!“, „Lernen ohne Angst – Aktiv gegen Gewalt“, „Was geschah hinter diesem Zaun?“, der Unterstützung von Flüchtlingen in Farmsen-Berne, aber auch im Rahmen der Hamburger Lampedusa-Demonstrationen zum Ausdruck gekommen ist. Sie unterstrich die Notwendigkeit, sich in unserer Gesellschaft gegen Fremdenhass und Ausgrenzung von Minderheiten einzusetzen und verwies dabei u.a. auf die Pegida-Demonstrationen der vergangenen Monate.

 

Die Verpflichtungen, die die EKS mit dieser Auszeichnung eingeht, umfassen auch das zukünftige Vorhaben, eine Erinnerungs- und Begegnungsstätte auf dem benachbarten Gelände der Flüchtlingsunterkunft und „Pflegen und Wohnen“ einzurichten.

 

Pressebericht:  Abendblatt_Farmsen_gegen_Fremdenhass