Als rotes Blutkörperchen unterwegs

MINT-Tag an der Erich Kästner Schule

Am 22. November nahm die Erich Kästner Schule am Hamburger MINT-Tag teil, der zum dritten Mal vom MINT-Forum Hamburg initiiert wurde. Einen Tag lang standen in Hamburg die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im Fokus und bei über 85 Veranstaltungen konnte erlebt werden, dass Unterricht in den MINT-Fächern Spaß macht.

herzkreislauf_minttag_2016

Spielerisch den Herz-Kreislauf (kennen)lernen

Die als MINT-freundliche ausgezeichnete EKS präsentierte an diesem Tag der Öffentlichkeit einen Ausschnitt aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht des Jahrgangs 8 zum Thema Bewegung. Die Besucher hatten dabei u.a. die Möglichkeit anhand eines großen begehbaren Herz-Kreislauf-Modells den Gasaustausch im Körper durch ein Spiel nachzuvollziehen. Außerdem konnten mehrere verschiedenen Experimente und Modelle aus der Unterrichtseinheit ausprobiert, getestet und nachvollzogen werden. SchülerInnen aus Jahrgang 8 leiteten dabei die verschiedenen Aktivitäten an und erklärten sie den Gästen.

Das MINTforum Hamburg ist ein Bündnis von über 50 außerschulischen Lernorten, Projekten und Initiativen, die SchülerInnen für die MINT-Fächer begeistern und Jugendliche zu einer Studien- oder Berufswahl in diesen Feldern motivieren. Das MINTforum vernetzt Akteure aus Schule, Hochschule, Behörden, Initiativen, Vereinen, Unternehmen und Stiftungen. Initiatoren des Netzwerkes sind die Joachim Herz Stiftung, die Körber-Stiftung, die NORDMETALL-Stiftung und die Behörde für Schule und Berufsbildung. Am dritten Hamburger MINT-Tag nahmen insgesamt mehr als 25000 Schülerinnen und Schüler teil.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.