Wer liest, gewinnt

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Donnerstagmorgen, Schulrestaurant an der Berner Au: Hier ist es sehr gemütlich. Dunkel, Kerzen brennen, Schokolade steht auf den Tischen. Man merkt die Aufregung der Teilnehmer. Auch die Zuschauer sind sehr aufgeregt. Es hängen schöne Texte an den Fenstern, wie z.B. „Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen“, „Man muss nicht alles so genau verstehen, lesen genügt auch.“ und „Wer liest, gewinnt immer.“ Es ist wieder soweit: Der Vorlesewettbewerb in Jahrgang 6 findet statt.

Aglaia_liest_2015

 

Folgende Klassensieger haben teilgenommen:

Rascha (6a) Buch: Die Brücke nach Terabithia (K. Paterson)

Tamina (6b) Buch: Die mysteriösen X-Strahlen (R. Holler)

Lara (6c) Buch: Love you, Hate you, Miss you (E. Scott)

Lucy (6d) Buch: !!!-Beutejagd am Geistersee (M. v. Vogel)

Frederike (6e) Buch: Harry Potter und die Kammer des Schreckens (J. K. Rowling)

Aglaia (6f) Buch: Harry Potter und der Stein der Weisen (J. K. Rowling)

Alle sind gespannt, wer gewinnen wird. Der Vorlesewettbewerb wird immer spannender: Zuerst lesen die Schüler ein Buch nach Wahl und dann einen Textabschnitt aus einem fremden Buch, diesmal: Momo von Michael Ende.

Am Ende kürt die Jury Aglaia Wohlrab aus der 6f zur besten Vorleserin des 6. Jahrgangs. Sie wird nun beim hamburgweiten Wettbewerb für die Erich-Kästner-Schule antreten. Wir gratulieren ihr herzlich und drücken alle Daumen.

Berichterstattung: Melina Graumann (6a)

Vorlesewettbewerb_2015 001

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.