Young Voices Germany

Foto: © Michael Gerth

Foto: © Michael Gerth

Erich Kästner Chor singt in der Barcleycard Arena!

 

Was für ein aufregender und unvergesslicher Tag! Am Donnerstag, den 16. Juni fuhren 59 Erich-Kästner-Chor-Kids „Happy Voices“ zum zweiten Mal zur Barcleycard Arena (ehemals o2-World) beim Volkspark zum größten Kinderchor-Konzert Deutschlands. Mit insgesamt 6.000 anderen Kindern aus zahlreichen Schulen Norddeutschlands feierten wir ein atemberaubendes Konzert mit vielen tollen Überraschungen.

 

Seit April haben wir wöchentlich für die große Aufführung geprobt, was das Zeug hält, Texte auswendig gelernt und Schrittfolgen der einzelnen Choreographien geübt. Dann kam der ganz besondere Tag, auf den alle schon sehnsüchtig gewartet hatten. Bereits der Hinweg war ein Riesenspaß: Mit spontanen Gesangsdarbietungen in der U-Bahn oder Flash-Mob am Hauptbahnhof- wir haben auf jeden Fall mit unseren Young-Voices-Shirts und -Stimmen auf uns aufmerksam gemacht.

 

Nachdem bereits die Deutschland-Premiere im letzten Jahr ein voller Erfolg war, wurde auch dieses Jahr wieder ordentlich gerockt, getanzt, gesungen und gefeiert. Alleine die „Millionen Lichter“ der Kinder, die einem Sternenhimmel glichen, sorgten für eine ganz besondere Stimmung in der Arena. Und als dann 6.000 Kinder mal kraftvoll und mal gefühlvoll anfingen zu singen, war Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert! Musikalisch war auch wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Mit einem vielseitigen Programm zeigten die Kinder, dass es nicht nur cool ist, deutsche und englische Pop-Songs zu singen, sondern dass auch Musicals, afrikanische, lateinische oder plattdeutsche Lieder ihre ganz besondere Wirkung entfalten. Dazu tanzten sie spezielle Choreographien, die passend zu den Liedern vorher mit Hilfe eines Choreographen über Youtube eingeübt wurden. Durch eine professionelle Band sowie eine spektakuläre Lichtshow wurden die Kinder begleitet. Es gab auch wieder einige zusätzliche Gast-Auftritte, wie z.B. die amerikanische Band „We are scientists“, die mit den Kindern ihre neue Single „Too late“ präsentierte. Auch die 9-jährige „The Voice Kids“-Sängerin Magdalina hat uns bei „Wild and free“ mit ihrem Gesang unterstützt. Aber das absolute Highlight des Tages war für die Kinder der Überraschungsauftritt von Tim Bendzko, der plötzlich bei „Nur noch kurz die Welt retten“ auf der Bühne stand! Natürlich hat das gemeinsame Singen nicht nur die SängerInnen selbst begeistert, sondern auch alle Eltern, Freunde und Bekannte von den Stühlen gerissen! Beim Beat-Box-Contest gab es sogar einen Battle zwischen Kindern und Eltern – keine Frage, wer da gewonnen hat!

 

Eines steht fest: Dieser Tag bleibt wieder einmal unvergesslich für alle und natürlich werden wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein, wenn es heißt: YOUNG VOICES!

Ein ganz großer Dank geht nochmal an die Eltern, die uns so tatkräftig unterstützt haben: Frau Ruge, Frau Behrens, Frau Raddi, Frau und Herrn Hegger für die Begleitung sowie Herrn Gerth für die Bilder!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.