Zu Besuch bei Freunden in der Normandie

Bericht vom Frankreich-Austausch im März 2017

Auch in diesem Jahr konnten rund 35 Schülerinnen und Schüler der EKS und des Gymnasiums Oldenfelde am Frankreichaustausch mit dem Collège-Victor-Hugo in Gisors teilnehmen. Vom 23. bis zum 31. März 2017 besuchten wir unsere französischen Freunde bei bestem Wetter in der Normandie. Insgesamt war es eine spannende und überaus gelungene Erfahrung!

Voici, le programme:

1.Tag (Schule und Gisors)

Frankreich_2017_4Morgens wurden wir in der Schule vom Schulleiter und dem Bürgermeister von Gisors mit einem petit-déjeuner empfangen. Danach haben wir Gisors besichtigt. Berühmt ist die Burg von Gisors. Nach dem Mittagessen in der Schulkantine haben wir uns den Unterricht der Franzosen angesehen. Von Mme Tousch wurde uns die Schule gezeigt. Es gibt dort ein CDI, in dem die Schüler lernen, lesen oder recherchieren. Es ist auch zum Aufenthalt da, wenn eine SFrankreich_2017_5tunde ausfällt.

Ab 17:00 Uhr haben wir die Zeit in den Familien verbracht.

Paula und Muriel (8b)

2. und 3. Tag (Wochenende in den Familien)

Am Samstag waren wir in einem Freizeitpark, wo ich mit der Familie viel Spaß hatte und Sonntag waren wir in Paris. In Paris war ich auf dem Eiffelturm und hatte eine wunderbare Sicht auf Paris.

Aliya (8e)

Am Wochenende haben meine Austauschpartnerin und ich uns mit ein paar anderen Austauschpaaren im Speedpark in Rouen getroffen, wo wir gebowlt und ein Lasergame gespielt haben. Am Tag darauf waren wir bei einer guten Freundin von ihr und haben dort viel geredet und gelacht.

Sanaz (8e)

4. Tag (Rouen)

Am Montag waren wir mit ein paar Franzosen in Rouen. Wir hatten wie immer schönes Wetter und hatten daher besonders tolle Eindrücke von der Stadt und den Kirchen, über welche wir sehr viele Informationen erhalten haben.Frankreich_2017_1

Die Cathédrale Notre-Dame de Rouen war sehr schön und beeindruckend. Was mir sehr gut gefallen hat, waren die vielen verschiedenen, bunten Lampen, die über den Gassen von Rouen hängen, welche teilweise sehr alt und schmal sind.

Neele (8c)

5. Tag (Paris)

Frankreich_2017_2Am Dienstag waren wir in Paris. Dort haben wir eine Bootstour auf der Seine gemacht. Wir fuhren an Notre Dame und dem Eiffelturm vorbei und haben viele tolle Fotos gemacht. Danach hatten wir 2,5 Stunden Freizeit zum Shoppen auf den Champs Elysées.

Amelie und Ronja (8d)

Heute waren wir auf den Champs Elysées. Es gibt dort viele Shops wie z.B. NIKE, Adidas und Levis. Außerdem gibt es dort einen Paris-Saint-Germain-Shop, Mc Donalds sowie weitere Restaurants oder Fast-Food-Ketten.Frankreich_2017_3

Ich fand es schön, dass wir dort 2,5 Stunden Freizeit hatten und alle Shops und Restaurants besuchen durften.

Steven (8b)

6. Tag (Kochkurs)

Am Mittwoch haben wir in der Schulküche zwei Gerichte gekocht. Ich habe in einer 3er-Gruppe „Tarte du bocage normand“ zubereitet und gebacken. Zwei andere Gruppen haben einen Apfelkuchen mit Karamell gemacht. Frankreich_2017_6Als die Gerichte fertig waren, haben wir alle alles probiert. Ich fand beides sehr lecker, aber der Apfelkuchen war am besten. In der 2. Stunde haben wir die beiden Rezepte ins deutsche übersetzt und die Übersetzungen vor der Gruppe vorgetragen.

Als die Stunde vorbei war, sind wir mit unseren Austauschpartnern nach Hause gegangen.

Ronja (8b)

7. Tag (Versailles)

Am Donnerstag sind wir mit einigen französischen Schülern zum Schloss von Versailles gefahren. Dort haben wir dann die prächtigen Räume und Gemälde bewundert und unter anderem den berühmten Spiegelsaal besichtigt. Unsere Lehrer erzählten uns auch einiges zu der Geschichte des Schlosses. Anschließend haben wir unsere Freizeit im Schlossgarten verbracht und in kleinen Gruppen das Gelände erkundet und das schöne Wetter genossen.

Leona (8b)

Abschied und Rückfahrt

Heute Morgen haben unsere Gastfamilien uns zum Bus gebracht. Dann haben wir uns von unseren Austauschpartnern und der Familie verabschiedet und sind pünktlich um 8:00 Uhr losgefahren. Viele von uns wollten gar nicht los, weil sie sich gerade an das Leben dort gewöhnt hatten und ihre Austauschpartner noch besser kennenlernen wollten.

Die Busfahrt verläuft gut bis auf ein paar Staus. Wir werden heute Abend zwischen 20:00 und 21:00 Uhr ankommen.

Tim (8d)

Wir freuen uns auf den Gegenbesuch im Mai!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.