Jungunternehmer des Jahres

DSC_9853Zum fünften Mal fand in diesem Schuljahr das NFTE-Projekt in Jahrgang 8 statt. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler sechs Wochen lang in ca. 40 Unterrichtsstunden eigene Geschäftsideen auf Grundlage ihrer persönlichen Stärken, Neigungen und Interessen entwickelt.

 

 

Die Klassensieger präsentierten ihre Geschäftsideen am Dienstag, dem
3. Mai 2016 im Forum unserer Schule vor allen Mitschülern, Tutoren und einer hochkarätigen Jury, bestehend aus Frau Dr. Schichler (COO Barclay Card Deutschland), Frau Wenzel-O`Connor (Landesarbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft), Frau Deutschmann (PR-Beraterin Deutschmann Kommunikation), Herrn Senger und Herrn Mutschke (beide von Ba Buna Beverages).
Wie in den vergangenen Jahren beeindruckten die Schülerinnen und Schüler durch großen Einfallsreichtum und Kreativität. Die Moderation übernahm Janna von Stein, eine Tutorin des Jahrgangs.

 

Den Anfang machte Joyceline Eckhoff mit ihrem Modelabel „Apparel & More“. Sie stellte ein selbst entworfenes Kleid bei ihrer Präsentation vor.
Für Gemütlichkeit sorgte dann Gerry Oldendorf mit seinem „Wasserbett-Sessel“, der die Vorzüge eines Wasserbetts mit denen eines Sessels verbindet.
Nicht weniger gemütlich ging es mit Tim Peters und seinen „Double Pillows“ weiter, DIE Idee für abwechslungsreiches Ausruhen auf zwei Kissen.
Laura Krischik entwickelte mit ihrem „Killer Gum“ ein Bio-Kaugummi in diversen Geschmacksrichtungen und ließ die Jury von ihren Produkten kosten.
Natürlich darf bei den Jugendlichen von heute auch die Cyberwelt nicht fehlen:
Vincent Wagner schuf mit „Matrolix“ ein Angebot für YouTube-Performer, die ihren YouTube-Auftritt mit Grafik und Designs optimieren wollen.
„Nie wieder Smartphone-Versagen durch leere Akkus“, so könnte das Motto von Emily Scholl heißen. Sie hat mit „Hidden Charger“ eine im Schulmäppchen versteckte Ladestation für Smartphones entwickelt. So ist das Smartphone pünktlich zur Pause wieder aufgeladen und startklar.

 

Nach so viel Kreativität zog sich die Jury zur Beratung zurück. Währenddessen berichtete Noah Drescher aus der 9e, der Bundessieger aus dem vergangenen Jahr, gemeinsam mit Diane Brüggemann (NFTE Deutschland) aus Berlin von der NFTE-Award-Verleihung in New York im März 2016.
Für die musikalische Begleitung der Veranstaltung sorgten Tobias Müller und Niklas Stöterau aus der Oberstufe als Musikduo „Ein Lubberchen Lorbas“ mit eigenen Songs und Irish Folk.

 

DSC_9863Als Schulsiegerin wurde schließlich Laura Krischik mit ihrem Bio-Kaugummi „Killer Gum“ von der Jury gekürt. Gerry Oldendorf mit seinem „Wasserbett-Sessel“ wurde Zweiter.
Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle sechs SchülerInnen für tolle und kreative Ideen und Präsentationen und viel Erfolg bei der Bewerbung zum Bundeswettbewerb!

 

 

 

Christian Kotter

Fotos: Niklas Stöterau

 

DSC_9835

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.