Klima, Klima, Klima

Klasse 9f besucht Klimahaus in Bremerhaven

Schon seit einigen Monaten verfolgt die Klasse 9f die aktuellen Diskussionen um den Klimawandel sowie die Friday-for-Future-Aktionen. Das Interesse begann in der Aktuellen Stunde, in der regelmäßig über aktuelle Themen und Nachrichten gesprochen wird. Um sich ernsthaft an Diskussionen oder Demonstrationen beteiligen zu können, musste zunächst ein gewisses Maß an Grundwissen her! Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten sich selbstständig Kenntnisse zu den Klimazonen der Erde, den Ursachen und Folgen des Klimawandels sowie den Forderungen der Friday-for-Future-Bewegung. Sie schlüpften in die Rolle von Politikern und inszenierten eine Talkshow zum Thema „Schulstreik für das Klima?“. Sie diskutierten über die Bedeutung und Verantwortung, die jeder einzelne trägt sowie die Möglichkeiten des Einzelnen, im Alltag etwas zugunsten des Klimas zu verändern. In der Aktivitätenwoche Ende August

klimahaus

ging es weiter. Aus aktuellem Anlass beschäftigte sich die Klasse noch einmal ausführlich mit der Bedeutung des Regenwaldes für das Klima und mit den Folgen der derzeitigen Brände im Amazonasgebiet.

Weil der Spaß bei der ganzen Sache aber auch nicht zu kurz kommen durfte, gab es dann zum Abschluss eine Übernachtung im Klimahaus Bremerhaven! Hier wurde die Klasse entlang des achten Längengrades einmal um die Erde, durch alle Klimazonen geführt. Es gab dabei reichlich zu Essen, spannende Battles und Quizfragen und natürlich sehr wenig Schlaf!

Der Ausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt und das Thema Klima wird uns weiter beschäftigen!

Die Klasse 9f

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.